§ 219a: Landgericht verschiebt Berufungsprozess

Gießen. Der Berufungsprozess gegen die Gießener Ärztin Kristina Hänel wird auf den 12. Oktober verschoben. Das teilte das Landgericht Gießen Ende der Woche mit. Ursprünglich war die Verhandlung für den 6. September vorgesehen. Das mehr...

§ 219a: Prozess am Amtsgericht Kassel unterbrochen

Kassel. Der am Mittwoch (29.8.) vor dem Amtsgericht Kassel begonnene Prozess gegen zwei Frauenärztinnen, denen die Staatsanwaltschaft vorwirft, gegen das Werbeverbot für Abtreibungen zu verstoßen, ist ergebnislos unterbrochen worden. Medienberichten zufolge stellte die Verteidigung mehr...

Linder widerspricht Montgomery

Wiesbaden. In Deutschland gibt es immer weniger Arztpraxen und Kliniken, die vorgeburtliche Kindstötungen durchführen. Das berichten verschiedene Medien unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden. Demnach ist die Zahl der Einrichtungen, die mehr...

§ 219a: Hänel will bis nach Karlsruhe gehen

Gießen. Die Gießener Ärztin Kristina Hänel will bis vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ziehen, um eine Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen (§ 219a Strafgesetzbuch) zu erreichen. Das erklärte Hänel in einem Interview mit dem mehr...