§ 219a: Möglicher Kompromiss offenbar in Sicht

Berlin. Laut einem Bericht der „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Stuttgarter Zeitung“ (Ausgabe vom 11.12.) zeichnen sich im Koalitionsstreit um das Werbeverbot für Abtreibung erste Kompromisslinien ab. Wichtiger Bestandteil einer Einigung seien demnach leicht zugängliche mehr...


Kristina Hänel: Menschsein beginnt mit der Geburt

Frankfurt. Die wegen Verstoßes gegen das Werbeverbot für Abtreibung zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilte Ärztin Kristina Hänel will einem Embryo nicht die gleiche Würde zugestehen wie geborenen Menschen. Das erklärte Hänel in mehr...